Europameisterschaft in Warnemünde

Dänische Altmeister dominieren das Feld. Bester Deutscher dritter.

Ergebnisse

Sieger der IDM 2017 sind Jan-Philipp Hofmann und Felix Brockerhoff

Ergebnisse der IDM 

Schöne Fotos von Sören Hese

Anstehende Regatten

13.12.2006 | Neue Bilder auf der Webseite

Es gibt mal wieder ein paar neue Fotogalerien auf der Webseite. Nämlich vom Walchensee 2006, Kuchenschlacht 2006 und von der Nikolausregatta 2006 am Tergernsee.

05.12.2006 | Vorstellung des Segelreviers für die Euro 2007

Der Club in Sopot  (alles neu- erst 2 Jahre alt) und den echt netten Ort
an der "polnischn Riviera" haben wir euch als Fotogalerie ins Netz gestellt.
Zur Fotogalerie

12.10.2006 | Vorläufiger Regattakalender

Der vorläufige Regattakalender 2007 ist online.
Regattakalender >>>

04.09.2006 | Launiger Bericht zur IDM Norderney

Bericht  zur IDM auf Norderney vom 5.Platzierten der ersten Wettfahrt Tim Böger, findet ihr unter Regatten-> Ergebnisse & Berichte

29.08.2006 | Der neue Präsident stellt sich vor

Als neuer Präsi gehöre ich schon zu den "Älteren" in der Klasse und bin über den 420er und 470ersowie eine sehr lange Regattasegelpause im Jahr 2000 zu den Fiven gestoßen. Habe dort viele alte Bekannte aus den 70 ern getroffen, die auch noch leben. So fighteten wir bereits damals mit unterschiedlichem Erfolg gegen R.Meyer, Rasi, Woller, Troch und viele andere dieser Generation.

An die Erfolge des alten Vorstands anzuknüpfen wird schwer; aber wir haben ja nicht jedes Jahr eine WM bei uns. Nach der letzten Saison mit dem absoluten Highlight WM Warnemünde etc. ist jetzt wieder Alltagsgeschäft angesagt. Wir müssen den von Gerrit in seinen letzten Artikeln erwähnten Generationswechsel aktiv unterstützen (Wir werden trotzdem weiter segeln) . Der Vorstand ist sich darüber einig, dass neue und jüngere Teams geworben werden müssen. Diese kann m.E. nur durch starke Präsenz auf den Regattabahnen -vorzugsweise parallel zu 420er, 470er, 29er, Pirat etc. Regatten- und starke Öffentlichkeitsarbeit erreicht werden. (nächste Großgelegenheit Berliner Meisterschaft 21./22.Oktober).

Die Five ist so stark im Focus der segelnden Öffentllichkeit wie schon lange nicht mehr. Das sollten wir nutzen. Schon als wir noch 420er segelten guckten wir neidvoll auf diese "Königsklasse" und wollten irgendwann dabei sein. Diese Blicke können wir auch heute noch/wieder verzeichnen. Ich habe in Berlin für die nächsten Wochen bereits einige dieser "Gucker" zum Mitsegeln eingeladen.

Desweiteren gibt es Ideen über Sponsoring etc. um die Klasse weiter nach vorne zu bringen. Wir werden dieses im Vorstand diskutieren und wenn spruchreif nach aussen tragen.

Desweiteren sollten alle Händler dafür sorgen, dass preiswerte und wettbewerbsfähige Boote auf den Markt kommen, die sich auch jüngere Segler leisten können.

Wer von Euch auch Ideen, Anregungen etc. hat möge uns diese bitte zukommen lassen. Es ist wie im wirklichen Leben, wenn von 10 Ideen 2 realisiert werden ist das ein Erfolg. Die Klasse lebt durch die Mtglieder und deren Engagement.

In Berlin habe ich das Amt des Flotti an Jan Forster abgegeben, der auf der MV die Wahl angenommen hat. Viel Glück und jedwede Unterstützung durch den Rest der Berliner.

Jürgen Waldheim GER 8874

29.08.2006 | Der neue Sportwart stellt sich vor

Als Nachfolger von Jens Hufnagel als Sportwart möchte auch ich mich auch kurz vorstellen.

Doch zunächst möchte ich mich noch einmal für die ganz tolle Arbeit von Jens und allen anderen Beteiligten in den letzten Jahren und ganz besonders anlässlich der WM in Warnemünde bedanken. Ich hoffe, nicht alles wird in Zukunft an diesen großartigen Leistungen gemessen werden.

Zusammen mit meinem Vorschoter Johannes segele ich seit dem Jahr 2000 in der Five. Vorher sind wir beide jeweils im 420er unterwegs gewesen. Nach Abi und Ausbildung in und um Wolfsburg, studiere ich zurzeit in Kiel.

Neben dem absolut unübertroffenen Boot, war für mich vor allem die tolle Atmosphäre und Hilfsbereitschaft in der 505er-Szene ausschlaggebend, hierhin umzusteigen. Bisher musste ich niemals an dieser Entscheidung zweifeln.