Bitte Javascript aktivieren....
Aktuelles

22.07.2014 | Bericht zur Warnemünder Woche:

"... und deshalb berichtspflichtig."

5. übrigens auch in allen anderen Rennen, wenn nicht ... aber dazu später.
 
Zuerst das absolute Highlight dieser Veranstaltung: Wir durften mal wieder Dreiecke segeln!
 
Keine Ablauftonne an der Luvbahnmarke – man musste vor dem Spi-Hochziehen tatsächlich die Augen aufmachen, um mit den noch Kreuzenden nicht zu kollidieren.
 
Kein Gate am Lee-Ende – also keine Kollisionsgefahr, während man gerade den Spi einpackt zwischen denen, die von der rechten Seite um die linke Tonne bzw. von linken Seite um die rechte Tonne fahren wollten. Einfach nur sauber die Vorfahrtsregeln beachten.
 
Raumschotskurse (das sind die, wo der Wind SCHRÄG von hinten kommt), auf denen mal wieder die ganze Meute im Pulk auf die Raumtonne (Frage eines 505-Neulings: „Die bitte-was-Tonne?“) zu raste. (Es ist übrigens kein einziger 100-kg-Vorschoter über meine 70+ kg Schoterin und mich oben drüber gebraten.)
 
 

20.06.2014 | WM Kiel 2014: Sensationelle Meldezahlen, aktueller Stand 170 Meldungen

Die WM rückt näher und der derzeitige Stand sind sensationelle 170 Meldungen!
 
Den aktuellen Stand findet Ihr hier:
 
    http://www.manage2sail.com/de-DE/event/d70bee3e-9f65-46f4-96a1-9fd467712ce0/#!/entries?classId=7a23dbdb-9301-4853-b744-75b6f3c628e9
 

18.02.2014 | Bericht: Vier Fiven in Spanien


Foto: Karsten Stümpel Spanien

Olli Thies in der Rolle als „Larissa, die fliegende Abrißbirne“- oder „mach mir den Steding“

Seit dem Herbst stand fest, dass wir mit 4 Teams den Winter abkürzen, um für die kommende Saison gut vorbereitet zu sein.  Die Idee hatte ich nach für uns ernüchternden Regatten in Berlin entwickelt. Die 3 weiteren Teams waren schnell gefunden und ich habe mir den Kopf darüber zerbrochen, wie wir 4 Boote in einem Rutsch runter nach Spanien bekommen könnten.

Dann war der Plan geboren:

Die Tasches 8720 haben sich bereit erklärt, mit dem Wohnmobil nach Spanien zu fahren und auch wieder hoch nach Deutschland via St Raphael, wo Ostern der erste Regattaspaß stattfinden wird.

 


12.01.2014 | Neues KV Boot - wird fit für die neue Saison 2014 gemacht


Foto: KV@Jess
Engagierte Crew Kai und Jan, die dieses Jahr einige Regatten mit dem neuen KV Boot segeln werden, basteln fleissig in der Werkstatt von Holger Jess, um das neue Boot für die Saison 2014 fit zu machen.
 
Noch sind Regattatermine für 2014 frei, also ran ans Bewerben für das neue KV Boot 2014!

02.09.2013 | 505 European Championship 2013 – bekannte Ex-Europameister sind wieder Europameister!


Bojsen-Möller Brüder auf EM-Titel Kurs // Foto Anne-Kathrin Ehmann

Die Bojsen-Möller-Brüder holen erneut den Europameister-Titel nach Dänemark, die deutschen Teams Bogacki/Dehne und Schomäker/Jess landen auf den Plätzen zwei und drei! 

Mit dem 9. Rennen ging am Sonntag die Europameisterschaft der 505er-Klasse zu Ende. Die Brüder Jörgen und Jacob Bojsen-Möller aus Dänemark konnten auch im letzten Rennen ihre Führung halten und sind neue Europameister. Vize-Europameister wurden Morten Bogacki mit Vorschoter Lars Dehne, punktgleich gefolgt von Meike Schomäker und Holger Jess, den vorherigen Europameistern und dem besten Mixed-Team. In einem spannenden letzten Rennen konnten Bogacki/Dehne ihre konstante Serie fortsetzen, während Schomäker/Jess einen 15. Platz landeten, der als Streicher gewertet wurde und die beiden damit auf Platz 3 rutschten.

 

 


29.07.2013 | Fotos Warnemünder Woche 2013

Moin Fiven,

Fotos von Warnemünde von Pepe Hartmann findet Ihr unter:

http://www.pepe-hartmann.de/Pepe-hartmann-photo/Photos/WW2013/WW2013-505/index.html

Besten Dank an Pepe,

Iris

Iris Anton
PR und Marketing
Dt. Klassenvereinigung 505

Tel.:  0151 6518 7775 (neu)
Mail: marketing.pr.505@googlemail.com
 

01.07.2013 | Wolfgang Hunger hält seine Siegesserie auf der Kieler Woche zum 21. Mal in Folge!


Foto: Hunger/Kleiner www.segel-bilder.de Kieler Woche


Kieler Woche 2013 bot mit Starkwind und herbstlichem Klima herausfordernde Segelbedingungen

 

Die diesjährige Kieler Woche, das größte Segelevent in Europa, hatte es wieder in sich und war auch 2013 bei den 505ern von Spannung geprägt. Insgesamt zeigte sich das Wetter eher von seiner herbstlichen Seite und Starkwindbedingungen mit 5-7 Beaufort und deutlicher Welle forderten die Kondition der Segler heraus. Das Niveau der Segler im 505er ist hoch. Trotzdem schafften es bei diesen Wetterbedingungen nicht alle der ursprünglich 50 gemeldeten Teams, die 11 Rennen erfolgreich zu beenden. Es gab viel Action auf der Bahn und den Zuschauern wurde Einiges geboten. Nur die Beanspruchung für das Material war sehr hoch. 


04.05.2013 | SAP 505 Worlds Barbados – Lehmann/ Oehme holen den Titel nach Deutschland!


Weltmeister Lehmann - Oehme / C. Favreau SAP


Wie auch bei der letzten WM in La Rochelle fiel die Entscheidung um den Titel im letzten Rennen. Die WM blieb bis zum Ende spannend. Die 505er Fans haben die Entscheidung gespannt am Bildschirm live verfolgt. Das karibische Regattarevier in Barbados bot den WM Teilnehmern diesmal trickige Bedingungen und kein Starkwindrevier.

 

Das deutsche Team mit 16 angereisten Booten zeigte wieder eine starke Performance. Zum Abschluß der Regatten lagen vier deutsche Teams und das dänisch-deutsche Team unter den Top 10 Teams.

 

Gesamt 2013 SAP 5O5 World Championship Ergebnisse

 

1. Lehmann / Oehme – GER 8992
2. Böhm / Roos  – GER 9035
3. Hunger / Jess  – GER 9071

6. Morten Bogacki / Lars Dehne - GER 9112

8. Saugmann / Görge - DEN 8964 (Dänisch–deutsches Team)

 


03.05.2013 | Fotos Bad Zwischenahn

 
Hallo,
 
für alle, die schon mal 505er Bilder gucken wollen, bis die WM in die nächste und letzte Runde geht!
 
Hier der Link für Bad Zwischenahn Bilder von Annekathrin Ehrmann:
Hinweis: Ansicht benötigt Flash Player:
 
http://www.dein-lieblingsbild.de/Galerien/Bad_Zwischenahn/