Europameisterschaft in Warnemünde

Dänische Altmeister dominieren das Feld. Bester Deutscher dritter.

Ergebnisse

Sieger der IDM 2017 sind Jan-Philipp Hofmann und Felix Brockerhoff

Ergebnisse der IDM 

Schöne Fotos von Sören Hese

Anstehende Regatten

08.12.2010 | Vorschau auf die Termine 2011.

Alle aufgeführten Termine sind bestätigt.
Termin Name Ort
20.-23.01.2011 Ski et Voile Antibes
06.02.2011 Winter Contest Genua (ITA)
13.02.2011 Winter Contest Genua (ITA)
20.-24.03.2011 Pre-Worlds Hamilton Island
25.03- 01.04.2011 Worlds Hamilton Island
02./03.04.2011 Kompassregatta Bever
16./17.04.2011 Zwischenahn I Zwischenahn
16./17.04.2011 PreEC-France (ITA) San Bartolomeo al Mare
22.-24.04.2011 EC France (+TransAlp Cup) Cannes
30.04./01.05.2011 Regional EST Plobsheim
30.04./01.05.2011 Wittensee Fight Wittensee
07./08.05.2011 505-Trichter Brombachsee
14./15.05.2011 Flensburg Cup Glücksburg
21./22.05.2011 Flottenmeisterschaft Starnberg
28./29.05.2011 Campione del Carda (+TransAlp Cup) Gardasee
02.-04.06.2011 EC Riva Riva /Garda
04./05.06.2011 Alsterpokal Hamburg
11.-13.06.2011 YES Pfingstbusch Kiel
11./12.06.2011 Pfingstregatta Herrsching
17.-19.06.2011 FIN Nationals Helsinki
23.-26.06.2011 Kieler Woche, EC Kiel
23.-26.06.2011 GBR Nationals Cornwall
02./03.07.2011 Pokalregatta (+TransAlp Cup) Walchensee
08.-11.07.2011 FRA Nationals La Rochelle
08.-10.07.2011 Warnemünder Woche Warnemünde
28.-30.07.2011 Travemünder Woche Travemünde
13./14.08.2011 Saarpokal Bostalsee
20./21.08.2011 DEN Nationals Vallensbaek
20./21.08.2011 Entenjagd Niendorf, Ostsee
03./04.09.2011 SWE Nationals Björlanda
03./04.09.2011 Coupe d'Alsace Plobsheim
03./04.09.2011 Kuchenschlacht Riegsee
03./04.09.2011 Herbstpokal Zwischenahn
11.-16.09.2011 EM Malcesine
17./18.09.2011 Oktoberfestpreis Tutzing
30.09.-03.10.2011 IDM Starnberg
08./09.10.2011 Petermännchen Schwerin
22./23.10.2011 Berliner Meisterschaft Berlin
30./31.10.2011 Sauna Cup Cospudener See
05./06.11.2011 Letzte Helden Blankenese
     
23./24.04.2011 Fortgeschrittenen Training Wittensee
 

28.11.2010 | Melderekord bei den 505ern: Saisonabschluss mit 43zig 505ern auf der Elbe im November!

 

Die 505er wollen die Saison nicht beenden und weigern sich ihre Boote ins Winterlager zu schieben!

 

Zum Meldeschluss der diesjährigen Letzten Helden lagen dem BSC sensationelle 43 Meldungen der Fiven vor und die 505er waren damit die stärkste Klasse von 167 Meldungen.

Sensation für eine Veranstaltung im November!

 

Der Windbericht mit vorhergesagten schwachen Winden wollte dieser Euphorie nicht ganz folgen, aber trotz anfänglicher Flaute waren dann doch noch 33 Fiven am Start. Der Hamburger Segelclub, als Club mit der größten 505er Flotte in Deutschland, war mit sensationellen 14  Mannschaften vertreten.

 

Der Samstag gestaltete sich als Terrassentag. Zwar hob sich pünktlich zur geplanten Startzeit der Nebel über der Elbe, der Wind blieb jedoch aus, so dass die kompetente Wettfahrtleitung mit Günther Daubenmerkel frühzeitig für den Samstag alle Rennen absagte und so nachmittags genug Zeit für andere Aktivitäten in Hamburg blieb.

Sonntag kam  dann endlich doch der ersehnte Wind. Nach zwei reellen Rennen bei 10 – 12 Knoten Wind war dann Schluss  mit der Segelsaison 2010 und es ging mit der untergehenden Sonne zurück zum BSC.

Anton/Tschentscher konnten die Serie für sich entscheiden! Dann folgten auf Platz 2 Kittsteiner/Stieglitz und Platz 3 Böger/Schöner.

 

Was ist das Phänomen der Letzten Helden? Eigentlich ganz einfach, denn das Gesamtpaket und die Details stimmen einfach. Mit einem netten Club, einer entspannten Organisation im Hafen und schneller Hilfe am Slip, einer kompetenten Wettfahrtleitung/Organisation kann nichts schief gehen! Zudem wird die On-Water-Fliederbeersaft-Pausendirektverpflegung direkt aus dem Motorboot, Schlepperschwell bei der Elbquerung und das Elbpanorama bei der Rückfahrt klar dafür sorgen, dass nächstes Jahr noch mehr 505er dabei sei werden.

 

Jetzt heißt es dann auch für die letzten Helden der Saison 2010 ab ins Winterlager. Dies fällt allen schwer, denn 2010 mit dem Saisonhighlight der WM in Aarhus Dänemark war eine spannende und äußerst erfolgreiche Saison für die 505er! Die WM-Fahrer um Hunger/Kleiner, Schomäker/Jess,Lehmann / Oehme und  Findel/Tellen trainieren zurzeit noch fleißig auf der Kieler Förde, um dann die Saison am 15. Januar 2011 endgültig zu beschließen.

 

Platz Team Name R1 R2 Gesamt

1. GER 8741 Anton Jürgen, Tschentscher, 1.0 3.0 4.00

2. GER 8940 Kittsteiner Martin, Stieglitz 4.0 2.0 6.00

3. GER 9020 Böger Tim, Schöner Markus 6.0 1.0 7.00

4. GER 8728 Görge Martin, Görge Lotta 2.0 6.0 8.00

5. GER 8669 Kemper Florian, Krause Michael 3.0 5.0 8.00

6. GER 9054 Fischer Helen, Dehne Lars 5.0 4.0 9.00

08.11.2010 | HANSEBOOT 2010

Moin zusammen,
zuerst einmal allen Helfer bei der diesjährigen Hanseboot einen herzlichen Dank - ohne Euch geht es nicht!!!

Hanseboot 2010, mal wieder alles anders, neue Projektleitung, neue Halle, neues Messekonzept - dann aber eigentlich doch alles wie immer. Die Jollenhalle ist an den Rand der Messe gerückt, dadurch kommen zwar weniger Besucher in die Halle, aber die, die kommen, wollen auch wirklich Input und nicht nur mal so schauen....
 
Wie inzwischen gewohnt, haben wir uns auf der diesjährigen Hanseboot unseren Stand wieder mit zwei Booten  (Klassik Parker, danke noch einmal an Horst und seine Jugend / sowie Meisterschaftsboot 2010, danke Holger für den Support)  bestückt und das Konzept stellte sich wieder als richtig heraus, denn an beiden Booten kam es zu lebhaften Diskussionen mit 505er Interessenten und bisher unbekannten 505er Seglern, denen hier anschaulich Boot und Klasse näher gebracht werden konnte.
Die ausgelegten Probeseglerlisten haben sich gut gefüllt, so dass wir auch im kommenden Jahr wieder Nachwuchs akquirieren können und im Rahmen des Alsterpokals wieder Interessierten die Möglichkeit zum 505er segeln bieten werden. Besonders das Interesse von jüngeren Seglern (Umsteigerpotential  aus Pirat und 420er) ist nach wie vor ungebrochen.
Es zeigt sich aber auch, das unbedingt in den Regionen Bremen (Niedersachsen ) und Berlin die Aktivitäten der Klasse erhöht werden müssen, denn gerade aus Berlin und Bremen kamen mehrere Anfragen. Hier sind die regional Flottis gefragt mit Aktionen die Klasse nach vorne zu bringen und die Segler zu aktivieren.

Soweit
Gruß  Jürgen A.
 
Ps. Wir sehen uns auf der Elbe " Letzte Helden" 20-21. November

12.10.2010 | IDM 2011

die IDM 2011 in Tutzing am Starnberger See wird von 30.09.bis 03.10.2011 stattfinden.
Es wird auf dem Gelände des DTYC ausreichend Möglichkeiten für Wohnmobile und Camping geben.
Wegen des parallel stattfindenden Oktoberfest ist die Zimmersituation in Tutzing sehr angespannt.
Ich empfehle deshalb allen sich schon jetzt um Unterkünfte zu kümmern.
Infos unter: www.dtyc.de oder www.Gastgeber-Tutzing.de
 
Wir freuen uns schon auf maximale Teilnehmer, Sonne und schönen Wind.

05.10.2010 | Brombachseeregatta unter neuer Flagge: Kommt!

der Yacht-Club Noris e.V. (YCN) rettet unterstützt durch die Wassersportgemeinschaft Altmühl-Brombachsee (WAB) dankenswerter Weise die 505er-Regatta am Großen Brombachsee (16./17.10.2010).

10.08.2010 | Deutsche Meister 505er seit 1961 - Euer Input ist gefragt!

Hallo Fiven,
 
wir wollen die Liste der deutschen Meister aktualisieren und haben festgestellt, dass es viele Lücken gibt, wo wir Eure Hilfe benötigen.
 
Unter dem Link Regatten / Liste der deutschen Meister seit 1961 findet Ihr eine bisher unvollständige Liste, die wir mit Eurer Hilfe gern aufbauen wollen!
 
Einfach Eure Infos eingeben und an Thorsten schicken!
 
Danke,
 
Thorsten und Iris

08.08.2010 | SAP 505 Worlds Aarhus Hunger/ Kleiner neue Weltmeister im 505er 5 dt. Teams unter den Top 10!

Hunger/ Kleiner souveräne Sieger der WM bei extrem wechselnden Windbedingungen.

 

Die Weltmeisterschaft in Dänemark direkt vor der deutschen Haustür ist erfolgreich gelaufen und die deutschen Teams sind mit 5 Top Platzierungen und 4 von 5 Sondertiteln in der Tasche zurück auf dem Weg nach Hause.

Das exzellente Regattarevier Aarhus bot den WM Teilnehmern die breite Palette an Wetterbedingungen: von Starkwind bis trickig drehenden Leichtwind Bedingungen.  Eine Windpalette von 1 bis zu 6 Windstärken an einem einzelnen Regattatag war keine Seltenheit.

03.08.2010 | 505er Klasse - Worlds – Tag 4 nach klarer Führung von Hunger/ Kleiner holen Bojsen-Møller auf 2 Punk

Die Spannung steigt weiter und Hunger/Kleiner müssen Ihre Führung deutlich verteidigen.

Die letzten 2 Racing Tage waren durch eher leichtere, drehende Winde mit 2-3 Windstärken bestimmt. Taktische Windbedingungen, die das deutsche Team Hunger/ Kleiner gut beherrschen. Der dritte Racing Tag dominierte das Team mit einem 1. und 2. Platz und konnten so ihre Führung mit 7 Punkten klar vor Bojsen-Möller ausbauen.  Heute jedoch griffen Bojsen-Möller deutlich in beiden Rennen an und der Abstand schmolz dank des 1- und 2. Platzes der beiden auf nur 2 Punkte.  Hunger/ Kleiner dürfen sich jetzt keinen Fehler mehr erlauben: “Wir hatten einige tough Momente heute, aber nachdem wir auf den 25. Platz zurückgefallen sind, haben wir uns im 1. Rennen wieder auf den 5. Platz vorgearbeitet und dann wieder vom 17th auf den 2. Platz!  

Ian Pinell folgt bereits mit einigem Abstand auf Platz 3 und Hamlin/Zinn auf Platz 4.

01.08.2010 | 505 Worlds Hunger / Kleiner haben die Führung übernommen

 

505er Klasse - Worlds starten mit Starkwinden  erfolgreich in Aarhus, Dänemark, Hunger/ Kleiner übernimmt bereits nach 3 Rennen die Führung

Teams und Material werden bis an ihre Grenzen gefordert.

Mit Böen bis zu 30 Knoten starteten die Weltmeisterschaften in Aarhus fullminant und forderten viel von Material und Mannschaft. Die Windbedingungen waren zu tough für einige der Teams, so dass gerade am 1. Tag ein kleineres Feld der Top Teams auf dem Wasser sich herausforderte.  Viele fühlten sich an die WM von San Franzisco 2009 erinnert.

29.07.2010 | PreWorlds Aarhus gelaufen als Vorbereitung zur WM

505er Klasse - PreWorlds haben  erfolgreich in Aarhus, Dänemark, als Vorbereitung für die WM statt gefunden!

Modernste Berichterstattung für eine anspruchsvolle, high-tech Bootsklasse

Eine high-tech Regattajolle verdient modernste Berichterstattung und genau das bekommt die 505er Bootsklasse zur SAP Weltmeisterschaft, die diese  Woche in Aarhus, Dänemark, stattfinden wird.
Freunde des Segelsports aus der ganzen Welt werden die Möglichkeit haben, live Berichterstattungen wie beim Americas Cup zu erleben. Durch die Allianz diverser Medien wie Videokameras und GPS-Geräte an Bord der Boote, sowie Podcasts und die Nutzung von sozialen Netzwerke wie Twitter und Facebook ist eine umfangreiche Liveberichterstattung der SAP Weltmeisterschaft gewährleistet. Die Plattform dafür bietet die Offizielle Event - Webseite: www.505sapworldchampionship2010.com

 

Einen Sieger zu prognostizieren ist unmöglich, das Feld ist leistungsstark und die Konkurrenz gross. Am Start sind 126 Segler aus 11 Nationen!

Gute Chancen, den Titel zu gewinnen hat unter anderem der Britische Segelmacher und  Weltmeister aus dem Jahr 2008, Ian Pinnell, der in diesem Jahr mit Ian Mitchall, dem Weltmeister aus 2006, an den Start geht. Die beiden haben schon vorher in der International 14 Bootsklasse zusammen gesegelt und auch im 505er scheint die Chemie zwischen den beiden zu stimmen.

Als stärksten Konkurrenten sehen die beiden Dr. Wolfgang Hunger, der mit seinem Vorschoter Julian Kleiner an den Start geht. Der Kieler ist mehrfacher Weltmeister in der Olympischen Bootsklasse 470er und hat auch schon im 505er den Titel geholt. ”Er scheint niemals Fehler zu machen” sagt Pinnell über seinen Konkurrenten. ”Wenn wir ihn schlagen wollen, müssen wir schneller segeln als er” so Pinnell. Mit dieser Aussage bescheibt er Hunger als taktisch einwandfreien Segler was auf dem anspruchsvollen Revier vor Aarhus nur von Vorteil sein kann.  Mit Spannung wird auch der deutsche Meister 2010 Meike Schomäker/ Holger Jess beobachtet! 

Die Teilnehmer rechnen mit mässigen Winden, wissen aber dass sie auf jede Wetterlage eingestellt sein müssen.

Die 505er Klasse konnte wieder SAP als Hauptsponsor für sich gewinnen, die vor Ort technische Hilfe und Material zur Verfügung stellt.

Die PreWorlds, die gleichzeitig auch als Dänischen Meisterschaften ausgeführt wurden, sind sehr gut angelaufen und die Atmosphäre ist super! Am 1. Tag wurde auf der Aussebahn bei Wind um 4-5 Windstärken und guter Welle gesegelt, am 2. Tag wurde auf der Innenbahn bei ruhigem Wind um die 2 Windstärken und viel Sonne gesegelt. Der Abschluss der PreWorlds fand dann wieder bei ruhigen Windverhältnissen auf der Aussenbahn Charlie statt. Derzeit zeigen die Top Favoriten für die WM bereits klare Position.

Geht einfach mal auf der offiziellen Webseite www.505sapworldchampionship2010.com gucken!

k Nat Bow no. Sail no. HelmName CrewName R1 R2 R3 R4 R5 R6 Nett
1st   007 8962 Bojsen-Møller, Jørgen Bojsen-Møller, Jacob 4.0 1.0 (19.0) 3.0 7.0 1.0 16.0
2nd   014 8964 Saugmann, Jan Ramsbæk, Morten 6.0 2.0 1.0 6.0 6.0 (84.0 DNC) 21.0
3rd   038 9032 Pinnell, Ian Mitchell, Ian 2.0 6.0 7.0 13.0 (29.0) 6.0 34.0
4th   012 9023 Bøjland, Tom Friis, Anders 10.0 11.0 5.0 4.0 (27.0) 4.0 34.0
5th   126 8762 Hamlin Zinn, Andy 1.0 5.0 17.0 2.0 10.0 (25.0) 35.0
6th   001 8886 Quirk Reffold 5.0 13.0 15.0 10.0 2.0 (84.0 DNC) 45.0

 

 

29.07.2010 | Fischer / Dehne gewinnen die Travemünder Woche im 505er!

Neu gebildetes Mixed Team gewinnt souverän die Travemünder Woche in der 505er Klasse.

Lübeck-Travemünde - Bei den schnellen Rennjollen der internationalen 505er Klasse stand die Travemünder Woche in diesem Jahr im Schatten der Weltmeisterschaft im dänischen Aarhus. Viele Teams waren bereits zu den PreWorlds unterwegs, um das Revier schon vor der am 29. Juli beginnenden 2010 SAP World Championship unter Wettkampfbedingungen kennen zu lernen. Trotzdem hatten 15 Teams gemeldet. Und wie sich zeigen sollte war Travemünde wieder mal eine Reise wert.

 

Pünktlich zum Start der 121. Travemünder Woche hatte die Sommerflaute eine Pause eingelegt. Bei besten Wetter- und Windbedingungen schickte der oberste Wettfahrtleiter Walter Mielke am Sonnabend (24. Juli) die Athleten auf das Wasser. Den Seglerinnen und Seglern stand ein arbeitsreicher Tag bevor.

 

Mit Spannung wurde in Travemünde das Abschneiden eines neuen Mixed-Teams erwartet. Steuerfrau Helen Fischer (Berlin) und Vorschoter Lars Dehne (Wiesmoor), beide erfahrene 505er Segler, bilden seit kurzem ein Team. Nach einem dritten Gesamtrang in ihrer ersten gemeinsamen Regatta am Walchensee, stand nun die erste Seeregatta auf dem Programm

13.07.2010 | Schomäker/Jess neue deutsche Meister im 505er Segeln

Erstmalig eine deutsche Meisterin bei den Fiven! IDM 2010 in Warnemünde als top Vorbereitung für die WM in Aarhus Ende Juli.  

In sieben Wettfahrten bei Leichtwindbedingungen haben die Seglerinnen und Segler der schnellen 505er Rennjollen ihre erste deutsche Meisterin, die Steuerfrau Meike Schomäker, gekührt. Ihr Vorschoter Holger Jess konnte bereits zum 11. Mal diesen Titel für sich verbuchen, erstmalig bereits zur IDM 1985. Das Generationen-Erfolgs-Duo gehört eindeutig zu den Top Favoriten der 505er Szene bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Aarhus/Dänemark, so dass Holger Jess meint: „ Nach 2 verschenkten Gesamtsiegen bei der dänischen Meisterschaft und der Kieler Woche fahren wir jetzt mit dem Titel „Deutscher Meister“ und dem wohl derzeit schnellsten Am-Wind-Boot entspannt zur WM.“

 Die exzellente Wettfahrleitung um Dirk Kaiser aus Schwerin hat professionell das Maximum aus den hochsommerlichen Bedingungen herausgeholt. Bei den schon extrem heissen Temperaturen wurden die 49 Teams bis an ihre Belastungsgrenzen gebracht. Die ersten beiden Rennen mit ablandigem Wind waren besonders trickreich, dann blies der Wind für die nachfolgenden Rennen auflanding konstanter.

09.07.2010 | Erster Tag IDM Warnemünde

11 Stunden Segeln bei wenig Wind!
Die ersten zwei Läufe absolvierten wir bei Südwind von ein Bft. Durch Winddreher bis 30 Grad wurde das Feld stark durcheinandergewürfelt.
Dann hieß es 3 Stunden warten bis sich eine konstante  Seebriese aufgebaut hatte um die weiteren zwei Wettfahrten des Tages zu absolvieren.
Zurück im Hafen waren wir dann um 21 Uhr!
Ergebnisse findet Ihr unter
http://www.warnemuender-woche.com/index.phtml?mNavID=1.100&sNavID=1765.74&La=1
 
 

06.07.2010 | Neue PR- und Marketingbeauftragte der KV

Wie einige von Euch bereits mitbekommen haben, gibt es jetzt einen Wechsel bei der Verantwortlichkeit für die PR Tätigkeit. Wir freuen uns mitzuteilen, dass die Hamburgerin Iris Feldmann für die Aufgabe PR und die neu hinzugekommene Aufgabe Marketing der 505er Klasse auf der Jahresversammlung gewählt wurde.
 
Iris Feldmann bringt viel Erfahrung im Bereich Marketing und Kommunikation mit und ist aktive 505er Seglerin aus Hamburg.
 
Iris Feldmann ist unter dem folgenden Kontakt zu erreichen: 0049 173 5465700 oder marketing.pr.505@googlemail.com.
 
An dieser Stelle möchten wir uns ganz besonders bei Gerrit Haaland bedanken, der die deutsche 505er Klasse über die letzten 8 Jahre als Pressewart engagiert unterstützt hat! 
 
So long,
 
Jürgen Waldheim

28.06.2010 | Achtzehnter Kieler Woche-Sieg für Dr. Wolfgang Hunger

Hunger/Kleiner zeigen sich im 505er  in Bestform und setzen sich gegen die dänischen Rivalen durch.

Mit nur einem Punkt Vorsprung vor den Weltmeistern von 2007, Jan Saugmann und Morten Ramsbæk aus Kopenhagen, fuhr Wolfgang Hunger (PYC) seinen achzehnten Sieg auf der Kieler Woche ein und baut  damit auch seine Führungsrolle als ausdauerndster Kieler-Woche Sieger aus, denn sein ärgster Konkurrent um diesen inoffiziellen Titel, der dänische Olympiasieger Jacob Bojsen-Møller, kam auf den vierten Platz und bleibt damit bei sechzehn Kieler-Woche Siegen. Bei den Young European Sailings zu Pfingsten hatten die beiden dänischen Top-Teams noch vorn gelegen. Hunger/Kleiner wurden damals nur achte und haben wieder einmal punktgenau zur Kieler Woche ihre Topform gefunden. Damals wie heute auf dem dritten Rang: Meike Schomäker und Holger Jess.

22.06.2010 | Live-Tracking bei der Kieler Woche für 505er

während der gesamten vier Wettfahrttage der 505er wird es Live-Tracking geben.

Zu finden unter:

http://www.kieler-woche.de/ und weitere Infos zur KiWo

oder direkt hier:

http://www.tractrac.com/index.php?page=eventpage&id=105

Tractrac hat auch das Live-Tracking bei der WM 2009 in San Francisco durchgeführt. Das war super!

Die Features der Weboberfläche sollen nochmals verbessert worden sein.

Also ab Donnerstag 13 Uhr reinschauen!!!

15.06.2010 | 505er IDM 2010 Warnemünde - Meldeschluß 19.06.2010

der Countdown zum Meldeschluß (19.06.2010) zur diesjährigen internationalen deutschen Meisterschaft der 505er hat begonnen.
Die IDM findet in diesem Jahr im Rahmen der Warnemünder Woche statt und die 505er sind wie gewünscht auf der Mittelmole untergebracht, also Stimmung pur, zentrale Lage und super Infrastruktur.
Gesegelt wird an 4 Tagen, erster Start ist am 08.07. um 11:00 Uhr. Man kann also mit zwei Tagen Urlaub ein verlängertes Wochenende machen. Warnemünde bietet für Segler eines der besten Reviere Deutschlands und für Mitreisende einen herrlichen Sandstrand und eine gemütliche Altstadt.
Übernachtungsmöglichkeiten gibt es per Camping auf der Mittelmole oder in Hotels und Pensionen in der Nähe.
 
Weitere Infos und Online-Meldung hier: http://www.warnemuender-woche.com/ http://www.warnemuender-woche.com/custom/warnemuenderwoche/entryform.phtml?event_id=4
 
See you there ...

19.05.2010 | 505er - Segelnummern im Spinnaker

die von der internationalen 505er Klassenvereinigung angestrebte Regeländerung zum Wegfall der Segelnummern im Spinnaker ist bis auf unbestimmte Zeit von der ISAF nicht genehmigt. Bis zur Genehmigung muß der Spinnaker die Segelnummer also weiterhin tragen. Im Rahmen einzelner Regatta-Events versuchen wir jedoch, Sonderregelungen mit dem Veranstalter zu vereinbaren.
Dazu gehören momentan:
- IDM Warnemünde
- Kieler Woche
 
Details sind bitte den jeweilen Segelanweisungen zu entnehmen. Die internationale Bestrebung bleibt natürlich bestehen.
 
Mit sportlichem Gruß
 
Andreas Jungclaus

05.05.2010 | Vorbereitung Jahreshauptversammlung, Termin zur Kieler Woche

die ersten Regatten sind gelaufen und so langsam aber sicher kommt die Saison auf Touren.

Die diesjährige WM findet sehr zeitnah zur Deutschen Meisterschaft statt, so dass eventuell auf unserer Jahreshauptversammlung beschlossene Anträge zum AGM in Aarhus nicht mehr fristgerecht gestellt werden können. Aus diesem Grund haben wir entschieden, die diesjährige Hauptversammlung bereits während der Kieler Woche abzuhalten. Am 25.6.2010 um 19.00 Uhr in der Bootshalle des KYC in Strande, Strandallee 10.

Keine Angst, die Halle wird, laut Holger, der das organisiert hat,  nicht leer sein. Es gibt einen Grill und eine Zapfanlage dazu (Selbstverständlich mit Inhalt).

Die Einladungen zur JHV wollen wir innerhalb der nächsten 10 Tage verschicken und bereiten gerade die Tagesordnung vor. Soweit aus dem Kreis der Mitglieder noch Anträge in Vorbereitung sind, die wir nicht unter „Sonstiges“ diskutieren und abhandeln können, bitte um schnellstmögliche Übersendung an mich. Die Anträge bitte auch kurz begründen.

Euer Präsi   Jürgen GER 9029

17.03.2010 | BEVER 2010 - Mangels ausreichender Meldungen abgesagt

Für diejenigen, die nicht bereits auf der Homepage des SVWu die Nachricht gelesen haben:

Die Regatta an der Bever mußte leider mangels ausreichender Meldungen (obwohl allein vier Fiven vom SVWu gemeldet hatten) abgesagt werden.

Schade, schade!!

Bis demnächst an anderer Stelle auf der Regattabahn.

Ronald

(GER 8972)

01.03.2010 | Springmeeting

the regatta 3° Springmeeting which will take place on 27-28 March will be moved from Ventimiglia to Andora.
 
Andora is NOT IN the MOUNTAINS SPAIN/FRANCE  actually is located approximately 60km East of Ventimiglia, on the same highway that takes you from Genoa to Cannes.
 
The regatta will be hosted by the Circolo Nautico Andora, who has great experience in organizing events.
 
The location is very good wind wise, as the it is blessed by a strong thermal winds, making it one of the best windsurfing spot of the area.
 
I will publish the NOR and accomodation sites, asap. There is place for campers right next to the Club.
 
For more information do not hesitate to contact me.
m.giraldi@alice.it
 
Regards
Marco Giraldi
Int505 Italia.

25.01.2010 | KV-Ausschuss des DSV in Düsseldorf

kurze Wasserstandsmeldung aus Düsseldorf.

Wir stehen auf der Messe neben der Melges 24 und haben dann noch so etwas neben uns, das Lis heißt!!!

Es läuft auf unserem Stand das San Fran Video in der Endlosschleife und hält die passierenden Besucher längere Zeit im Bann. Wir haben unserer Röhrengerät gegen einen modernen LCD Screen getauscht, was einiges her macht. Dank an Jens, dass er das so  superschnell  besorgt und Holger transportbereit geliefert hat.

13.01.2010 | Hallo liebe Freunde des schnellen Segelns!

Am 22.Januar hält bei uns im Hause mal wieder Ex-Weltmeister und Olympia-Teilnehmer Rolf Rocky Schmidt, einen von seinen beliebten Taktik- und Trimm-Workshops. Für leibliches Wohl ist gesorgt. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro pro Person.
Bitte um baldmöglichste Anmeldung, spätestens bis zum 16.Januar unter: frenchi@gmx.at oder info@dersegler.de
Veranstaltungsort ist wie üblich: Fa.Der Segler Stahlgruberring 30 81829 München Veranstaltungsbeginn: 19.30 Uh
 
Viele Grüße
Euer Frisco